0208-469244-0
Mo-Fr 08:00-18:30, Sa 09:00-13:00
Max & Moritz Apothekean Rhein und Ruhe, gerne für Sie da
Mülheim Speldorf

Magensaftresistente Medikamente

Sollen Medikamente ihren Wirkstoff nicht im Magen, sondern erst in Darm freisetzen, können sie mit einer Schutzschicht vor der Magensäure geschützt werden. Diese sogenannten magensaftresistenten Arzneimittel haben aber eine Besonderheit: Sie können den Magen erst verlassen, wenn dieser leer ist. Daher ist es wichtig, bei der Einnahme solcher Medikamente auf die Pausen zwischen den Mahlzeiten zu achten. Wir empfehlen, nach der Nüchtern-Einnahme von magensaftresistenten Arzneimitteln erst nach einer Pause von möglichst einer oder besser zwei Stunden etwas zu essen. Wir beraten Sie gern persönlich dazu!

Quelle: https://www.abda.de/pressemitteilung/artikel/pausen-zwischen-den-mahlzeiten-bei-magensaftresistenten-arzneimitteln-wichtig/

Zurück